Rainer

Nachdem ich "Dancing with the Lion" vor über 20 Jahren gehört hatte, war ich fest entschlossen kein weiteres Album von Andreas Vollenweider zu verpassen. Leider war meine Geduld in den 90er Jahren nicht ausreichend (- zu meiner Entschuldigung: ich war noch jung), und so verlor ich die elektrische Harfe wohl etwas aus den Augen - bzw. viel mehr aus den Ohren.
Nach langer, langer Zeit habe ich nun zu meinem großen Glück Andreas Vollenweider wiederentdeckt und hoffe, ihn irgendwann auch live erleben zu können.
Bis dahin alles Gute und liebe Grüße ...
Österreich
Nein
Nein